Im Stadtrat verbiss man sich an einigen Themen

Heute mal ein Bericht im RGA-Online :

So richtig festgebissen hatten sich die Politiker am Montag im Stadtrat am Thema Hundesteuersatzung. Da berichtete Rolf Ebbinghaus (AL) mit Dackelblick: „In Dahlerau scheint es immer mehr gefährliche Hunde zu geben.“ Fritz Ullmann (Linke) schnappte nach den Paragrafen: „Die erhöhte Steuer soll nicht erhoben werden, wenn die angenommene Gefährlichkeit nicht im Einzelfall festgestellt wurde.“

Klaus Haselhoff (UWG) juckte das Fell als er vorschlug, dass nachgewiesene Nicht-Gefährlichkeit zur Ausnahme führen kann. Schließlich bellte Christian Viebach (CDU) dazwischen: „Ich beantrage das Ende dieser Debatte!“ Und dem schloss sich das Rudel, pardon, die Mehrheit im Stadtrat auch an.

weiter auf  http://www.rga-online.de/rga_102_110134761-2-_Im-Stadtrat-verbiss-man-sich-an-einigen-Themen.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: