112 – Notruf für die Innenstadt

(Übernahme von stadtnetz-radevormwald.de) Kaum eine Woche nach ihren Briefen an Denkmalbehörden und Staatskanzlei wendet sie sich nun mit einer erneuten Kampagne an die Öffentlichkeit. Unter der Überschrift „112 – Notruf für die Innenstadt“ fordern 112 Erstunterzeichnerinnen und -unterzeichner ein Moratorium nach Fertigstellung des Marktplatzes.

„Wir stellen fest, der Marktplatzumbau ist gelaufen“, heißt es in der Forderung nach einer Denkpause. Die gesamte Innenstadtsanierung finde trotzdem nicht die ungeteilte Zustimmung in der Bevölkerung. „Vor weiteren Maßnahmen zum Umbau der Innenstadt fordern wir ein Moratorium: Die Sanierung wird nach Fertigstellung des Marktplatzes für 1 ½ – 2 Jahre unterbrochen.“ Die Denkpause soll dazu genutzt werden, um neu über das Gesamtpaket nachzudenken.

„Bürgermeister Dr. Korsten beruft sich zwar auf die Ergebnisse der Bürgerbefragung von 2009. Er stützt sich damit aber nur auf eine vermeintliche Mehrheit“, erklärt die Gruppe in einer Pressemitteilung. „Die Ergebnisse der Bürgerbefragung ergeben an keiner Stelle den konkreten Auftrag für einen Komplettumbau der Innenstadt – und schon gar nicht für den Abriss der Fachwerkhäuser in der Nordstraße“, so die in Facebook entstandene Gruppe weiter. Die Befragung habe sich vielmehr konkret lediglich mit der Sanierung des Marktplatzes befasst. Und nicht einmal da gebe es eindeutige Ergebnisse.

Die Gruppe plädiert dafür, während der 1 ½ jährigen Denkpause die notwendigen Reparaturen des Schlossmacherplatzes in Angriff zu nehmen. Auch eine versuchsweise Öffnung des Marktes für PKWs im Einbahnverkehr und bei 20 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit solle in Betracht gezogen werden. „Wichtig ist erst einmal, dass keine unumkehrbaren Fakten geschaffen werden – wie etwa, wenn die Fachwerkhäuser in der Nordstraße abgerissen werden. Die Gruppe „Wir sind Radevormwald“ will nun die Einleitung eines Bürgerentscheides prüfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: